Bronzediabetes bei Hämochromatose

Zuletzt geändert von Thomas Brinkmeier am 2019/02/02 16:42

Bronzediabetes bei Hämochromatose

HV: diffuse bräunliche Hyperpigmentierung von Haut- und Mundschleimhaut

Urs: - Eisenablagerung in der Haut

- Induktion der Melanogenese durch proinflammatorische Effekte des Eisens

Lok: UV-exponierte Hautpartien

Etlg: - primäre hereditäre Form

Gen: autosomal-rezessiv

Pg: unphysiologische, nicht bedarfsorientierte intestinale Eisenresorption

- sekundäre erworbene Form

Urs: - Transfusionen

- Thalassämie

Folg: ineffektive Erythropoese

Lab: Serumeisen erhöht, Ferritin erhöht

Th: - Aderlässe

Allg: 500 ml Blut enthalten ca. 250 mg Eisen

Appl: 1x/Woche

- Deferoxamin plus Vitamin C

Tags:
Erstellt von Thomas Brinkmeier am 2019/02/02 16:42
©WIKIDERM GmbH • KontaktFAQImpressumNutzungsbedingungenDatenschutzerklärungFacebook