Intertrigo

Def: akute oder subakute entzündliche Hautveränderungen in den großen Körperfalten (Intertrigines), meist im Sinne eines intertriginösen Ekzems

Note: Sofern weitere Faktoren, wie z. B. eine Candida-Besiedlung, vorliegen, sollten diese bei der Bezeichnung der Dermatose berücksichtigt werden ("Candida-Intertrigo").

Lok: Axillae, Inguinalregion , Anogenitalregion, Submammärregion, Bauchfalten

TF: - neutraler pH-Wert der Haut in den Intertrigines

Urs: Sekret der apokrinen Schweißdrüsen

- Wärme- und Flüssigkeitsstau in den Körperfalten

- erhöhte mikrobielle Besiedlung bzw. Proliferation residenter Keime (siehe: Barrierefunktion)

- mechanische Friktion der Hautfalten gegeneinander

Risk: - Diabetes mellitus

- Adipositas

- feucht-warmes Klima

- mangelhafte Körperhygiene

- Immunsuppression

KL: flächig gerötete, partiell mazerierte und nässende Haut mit teilweise schmierigen fötiden Belägen 2

So: - Candida-Intertrigo

Bef: Herde mazeriert, Randpusteln

- Psoriasis-Intertrigo

Bef: Herde ohne die typische silbrig-weiße Schuppung, aber scharf begrenzt

DD: - Acanthosis nigricans

- granuläre Parakeratose

Vork: sehr selten

- symmetrical drug-related intertriginous and flexural exanthema (SDRIFE)

Hi: vakuoläre Interface-Dermatitis, induziert durch zytotoxische T-Lymphozyten und neutrophile Granulozten

Note: Dieses Muster kann durch begleitende spongiotische, psoriasiforme oder pustulöse Merkmale verdeckt werden

Lit: Am J Dermatopathol. 2020 Jun 30. http://doi.org/10.1097/DAD.0000000000001722

Lit: - Contact Dermatitis. 2019 Jul 21. http://doi.org/10.1111/cod.13358

-  

Th: s. Windeldermatitis

Tags:
Erstellt von Thomas Brinkmeier am 2019/02/02 18:24
  

Artikelinhalt

©WIKIDERM GmbH • KontaktFAQImpressumNutzungsbedingungenDatenschutzerklärungFacebook