Diabetes mellitus

Zuletzt geändert von Thomas Brinkmeier am 2021/06/06 17:26

Diabetes mellitus

Allg: Auflistung der gehäuften oder assoziierten Erkrankungen mit Hautbeteiligung:

KL: - Acanthosis nigricans

- Bullosis diabeticorum

- Burning-feet-Syndrom

- Cheiroarthropathie = prayer sign

Def: Unfähigkeit, beide Hände flach gegeneinander zu legen

Ät: Störung des Bindegewebsstoffwechsels

- Demodex-Follikulitis

- Diabetischer Fuß

- Dupuytrensche Kontraktur und Morbus Ledderhose

- Fibrome, weiche

- Granuloma anulare

- Hyalinosis cutis et mucosae

- Hyperhidrosis-Neigung bei erhöhter Hauttemperatur

So: insbes. auch "gustatorisches Schwitzen" im Gesichtsbereich bei Genuss bestimmter Speisen

Kopl: Infektion

- Hypertrichose

- Infektanfälligkeit der Haut (Follikulitis, Candidose, Erythrasma, Tinea)

Note: Häufigster Erreger von Haut- und Knocheninfektionen beim diabetischen Fuß ist Staphylococcus aureus.

- Lipodystrophie

Lok: Injektionsstellen des Insulins

Note: Gelegentlich wird an den Injektionsstellen auch ein gegenteiliger Effekt beobachtet im Sinne einer lipomartigen Fettgewebshypertrophie.

- Lipomatose, benigne symmetrische

Lok: z. B. im Schultergürtelbereich

- Necrobiosis lipoidica

- Perforierende Dermatosen, erworbene

- Porphyria cutanea tarda

- prätibiale diabetische Dermopathie

Engl: pretibial diabetic dermopathy, pretibial pigmented patches, shin spots, pigmented pretibial patches of diabetes

KL: 3

- Prurigo simplex subacuta

- Pruritus diabeticorum

- Rubeosis diabeticorum faciei

- Scleroedema adultorum Buschke

- Vitiligo

- Xanthome (eruptiv) bei gleichzeitiger Hyperlipidämie

  

Artikelinhalt

©WIKIDERM GmbH • KontaktFAQImpressumNutzungsbedingungenDatenschutzerklärungFacebook